Italienische Kartoffel Taler

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Kartoffelrezepten, denn Kartoffeln sind günstig, gesund und das ganze Jahr über erhältlich. Wenn Du Dich für Kartoffelpuffer, Kartoffelklöße und Co., genauso begeistern kannst wie ich, werden es italienische Kartoffel Taler garantiert in Deine Rezeptsammlung schaffen.

Die knusprigen Kartoffeltaler bestehen aus wenigen und günstigen Zutaten. Die Taler werden außen knusprig und bleiben dabei innen weich und zart. Durch die Zugabe von Pecorino und italienischen Kräutern, schmecken sie würzig lecker.

Kartoffelgerichte

Gemüse oder Getreide?

Gesunde Kartoffelknolle

Ist die Kartoffel nun ein Gemüse, oder zählt sie doch zum Getreide? Nach Botanikern sind Kartoffeln, genauso wie Tomaten, Nachtschattengewächse. Und laut Weltgesundheitsorganisation zählen Kartoffeln und Süßkartoffeln aufgrund ihres hohen Stärkegehalts weder zum Obst noch zum Gemüse.

Das soll Dir und mir aber egal sein, denn eines ist sie auf alle Fälle: Sehr lecker. Dabei ist die Knolle unheimlich vielseitig und sehr preiswert. Aber es gibt große geschmackliche Unterschiede. Unsere Kartoffeln kaufen wir meistens im Hofladen. Die Kartoffeln wachsen bei uns quasi vor der Haustür. Die Kartoffeln sind schön gelbfleischig und haben ein tolles Aroma. Dass sie voller Erde sind, stört mich dabei nicht. Die Erde dient als natürlicher Keimhemmer. Supermarktkartoffeln hingegen, sind in der Regel, mit einem chemischen Keimhemmer behandelt.

Meine Kinder mögen Kartoffeln am allerliebsten gebraten und natürlich als Pommes Frites. Diese italienischen Kartoffel Taler sind aber eine tolle Alternative zu Pommes. Die Taler sind außen kross, innen weich und schmecken dezent nach Käse und Kräutern. Italienische Kartoffel Taler passen sehr gut zu einem frischen Salat und sind auch lecker mit einer fruchtigen Tomatensoße.

Falls etwas übrig bleibt, kannst Du die Reste am nächsten Tag im Backofen erwärmen, oder mit Tomaten und Mozzarella überbacken.

Italienische Rezepte
italienische Kartoffeltaler

Italienische Kartoffel Taler

Knusprige Kartoffel Taler mit italienischen Gewürzen
4.50 von 14 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Zeit gesamt 45 Minuten
Gericht Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Küche Italien
Portionen 13 Taler

Zutaten
  

  • 1,5 kg mehlige Kartoffeln
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • Pfeffer
  • 2 Eier
  • 40 g Pecorino
  • 100 g Mehl Typ 405
  • 1 Tasse Semmelbrösel
  • Öl zum Braten

Anleitungen
 

  • Kartoffeln in der Schale weich kochen.
  • Leicht abkühlen lassen und dann schälen.
  • Kartoffeln fein stampfen, oder durch die Kartoffelpresse drücken.
  • Mit Eiern, Mehl, den Gewürzen und geriebenem Käse zu einem Teig verkneten.
  • Reichlich Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
  • Semmelbrösel auf einer Arbeitsfläche verteilen.
  • Mit den Händen gleichgroße Taler formen und flach drücken und beidseits in den Semmelbröseln wenden.
  • Im heißen Fett von beiden Seiten ausbacken. Hitze gegebenenfalls herunterdrehen und die Taler nicht zu dunkel werden lassen! Lieber langsam ausbacken.
  • Auf einem Küchentuch abtropfen lassen und mit Salat, oder Tomatensoße servieren.

Notizen

Die italienischen Kartoffeltaler lieber langsam von beiden Seiten ausbacken. Dann werden sie außen schön knusprig und innen genau richtig!
Flache Taler schmecken besonders gut!
 
Keyword 1-Euro-Rezepte vegetarisch, Bratkartoffeln, Günstige Vegetarische Gerichte, Kartoffeln, Kartoffeltaler, Mehlige Kartoffeln, Vegetarische Rezepte
Wie hat es Dir geschmeckt?Schenke mir bitte einen Kommentar.

Du suchst noch mehr leckere Kartoffelrezepte? Probiere doch auch mal Kartoffel Gulasch mit Dinkel Focaccia, oder Kartoffel Linsen Topf.

Wie hat es Dir geschmeckt?

Bitte schenke mir einen Kommentar in der Kommentar Box unten. Dort kannst Du das Rezept auch mit Sternchen bewerten.

Ich danke Dir.

Join the Conversation

  1. Bernd Grigorakis says:

    Wenn es schnell gehen soll, nehme ich auch fertigen Teig für Kartoffelklöße und gebe klein geschnittenen seranoschinken dazu, ich serviere es mit Salat und saurer Sahne.

  2. einfache und gute Rezepte . Danke

  3. Johnny Hättenschwiller says:

    Tolles Rezept. Habe sie in Stellung 2 von 6 je 8 Minuten gebacken. SuperDuper!

  4. Manfred Rossi says:

    Ich habe es zwar nicht nichtSO gekocht und probiert, doch bin ich sicher dass dies hervorragend schmeckt und sättigt, mit frischem Salat und eine guten Glas Bier oder Wein… da braucht man kein Fleisch dazu. eignet sich auch hervorragend, wenn man gut aufgetauten und trocken gepressten und zerkleinerten Kabejau oder anderen Fisch in den Teig mischt und statt Fladen dann Nocken daraus formt und in heißem Öl rundum goldbraun herausbraten… mmmm mir läuft dsas Wasser im Mund zusammen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte bitte das Rezept




Close
Sparflämmchen by Christine Bitterer © Copyright 2023. All rights reserved.
Close